DUPILUMAB

Dupixent®

Wirkstoff, Handelspräparate und Hersteller

Dupixent® von Regeneron Pharmaceuticals/ Sanofi

Wirkmechanismus

Humaner monoklonaler IgG4 Antikörper, bindet an die α-Untereinheit der IL-4/13-Rezeptoren

Zulassung in der Dermatologie

Behandlung von mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis (AD) bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren und schwerer atopischer Dermatitis bei Kindern von 6 bis 11 Jahre.

Zulassung außerhalb der Dermatologie

Add-on-Erhaltungstherapie bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren mit schwerem Asthma mit Typ-2-Inflammation, die durch inhalative Kortikosteroide plus einem weiteren AZM zur Erhaltungstherapie unzureichend kontrolliert sind.

Add-on-Therapie mit intranasalen Kortikosteroiden zur Behandlung von Erwachsenen mit schwerer CRSwNP, die mit systemischen Kortikosteroiden und/oder chirurgischem Eingriff nicht ausreichend kontrolliert sind

Galenische Form und Verabreichung

Fertigpen für Erwachsene und Jugendliche, Fertigspritze für Kinder von 6-11Jahre

Vor Therapiebeginn

Keine Voruntersuchungen oder Laborkontrollen notwendig.

Patienten mit einer bestehenden Helminthose sind zu behandeln, bevor die Dupilumab-Therapie eingeleitet wird

Kontrollintervalle und klinische Evaluation

Innerhalb von 16 Wochen sollte das Therapieansprechen überprüft werden. Für die Dokumentation der Praxisbesonderheit ist der DLQI und oder EASI zu erheben.

Dosierung

Bei Erwachsenen: Anfangsdosis 600 mg (2x300 mg), dann alle 2 Wochen 300 mg.

Bei Jugendlichen von 12-17 Jahren unter 60kg: Anfangsdosis 400mg (2x200mg), dann alle 2 Wochen 200 mg, über 60kg, 600 mg (2x300 mg), dann alle zwei Wochen 300 mg

Bei Kindern von 6-11 Jahren von 15-60kg 300 mg an Tag 1, 300 mg an Tag 15, dann alle 4 Wochen 300 mg beginnend an Tag 15, über 60kg, 600 mg (2x300 mg), dann alle zwei Wochen 300 mg

Ø Wirkungseintritt

erste signifikante Verbesserungen nach Initialdosis

EASI 50

Monotherapie
Woche 16 (gepoolt SOLO 1 und 2): 67,0%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 16: 80%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 52: 79%

EASI 75

Monotherapie
Woche 16 (gepoolt SOLO 1 und 2): 47,70%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 16: 69%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 52: 65%

EASI 90

Monotherapie
Woche 16 (gepoolt SOLO 1 und 2): 32,8%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 16: 40%

Kombinationtherapie mit TCS (CHRONOS)
Woche 52: 51%

Anwendung/ Empfehlungen

Keine Wechselwirkungen oder veränderte Reaktion von gleichzeitiger Gabe von Totimpfstoffen

Kosten im 1. Therapiejahr/ Folgejahr in DE (AVP)*

Erwachsene und Jugendliche:
Jahr 1: 19517,63€, Folgejahre: 18794,75€

Kinder (6-11 J und 15-60kg):
Jahr 1: 10843,13€, Folgejahre: 9397,38€

Unterbrechung

Falls die Behandlung mit Dupilumab unterbrochen werden muss, können die Patienten erneut erfolgreich behandelt werden.

Entwicklung von anti-Produkt-Antikörpern

Bei 2-wöchentlicher Gabe: 4,3% kein Hinweis auf verändertes klinisches
Ansprechen oder Sicherheitsprofil durch anti-Produkt-Antikörper.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile

Potenzielle unerwünschte Arzneimittelwirkungen (Auswahl, nicht nach Häufigkeit geordnet, in meisten Fällen keine Kausalität nachgewiesen)

Häufig: Reaktionen an der Injektionsstelle, Konjunktivitis, oraler Herpes, Eosinophilie, Kopfschmerzen, Konjunktivitis allergisch, Arthralgie; Gelegentlich: Augenjucken, Blepharitis, Keratitis, trockenes Auge, Ausschlag im Gesicht, Angioödem; Selten: ulzerative Keratitis, Serumkrankheit/Serumkrankheit-ähnliche Reaktionen; Nicht bekannt (aus Berichten nach Markteinführung: anaphylaktische Reaktion

Verwendung bei HBV Infektion

Daten ungenügend

Verwendung bei HCV Infektion

Daten ungenügend

Verwendung bei HIV Infektion

Daten ungenügend

Interaktionen

Lebendimpfstoffe sollten nicht während der Behandlung verabreicht werden.

Verwendung bei latenter TBC Infektion

Daten ungenügend

Krebsrisiko

Auf Grundlage des derzeitigen Wissensstandes bedingt die IL-4/IL-13 Blockade kein erhöhtes Krebsrisiko

Letzte Aktualisierung
08/06/2022